Das Material, das beflügelt

Neue Ideen tüftelt die Schweizer Textilindustrie nicht mehr nur in den klassischen Segmenten aus. Sticken für technologische Anwendungen öffnet Firmen weitere Märkte, wie sich bei Forster Rohner zeigt.

Textilien tauchen vermehrt in Bereichen auf, die man früher gar nicht mit der Branche in Verbindung brachte – was belegt, wie eindrücklich sich Märkte und Technologie wandeln. An der Jahresmedienkonferenz des Verbands Swiss Textiles war denn auch von Lichttextilien, von mit Spezialgarn gestickten Elektrodenpads und Sensoren die Rede.

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.

Weitere Nachrichten

«Urteile von aussen lassen mich kalt» - Interview mit Caroline Forster

Caroline...

Caroline Forster ist CEO von Forster Rohner, einer Firma, deren Stickereien von...

Interview mit Caroline Forster, Co-Chefin Forster Rohner, am Swiss Economic...